Über uns

Willkommen, ich bin

Lukas

Schrauber aus Leidenschaft.

2 Räder faszinieren mich seit meiner Kindheit. Besonders die motorisierten Teile! Treten kam schon als kleiner Bub nicht in Frage, weshalb ich gleich mit einer kleinen Malaguti fahren lernte.

Seit damals bin ich im Gelände unterwegs. Zu Beginn lag der Schwerpunkt auf Motocross, aber mit der Zeit kam die liebe zur Enduro.

Lukas beim Probesitzen der BMW
Lukas mit seinem ersten Motorrad, besser gesagt Dreirad

Das Dreirad dürfte wohl mein erstes “Motorrad” gewesen sein. Mit dem Helm von meinem Vatern. 😀 Safety First.

Schon damals hab ich die Wohnung unsicher gemacht!

Lukas auf seiner Motorcross.

Den ein oder anderen Unfall habe ich auch schon hinter mir. Die Verletzung vom Erzberg spür ich bis heute noch und es waren mehrere Operationen notwendig. Kreuzbandriss plus Meniskus mussten repariert werden.

Der Handgelenksbruch durch eine Kollision mit meinem besten Freund, verheilte ohne Probleme.

Trotzdem meiden wir einander nun auf der Strecke 😛

Woher habe ich die Erfahrung für meine Blog-Beiträge?

Meine ganze Familie ist/oder war im Motocross/Enduro-Sport unterwegs. Es wurde viel gebastelt und repariert. (Was zum Sport dazu gehört!) Zylinder wurden getauscht. Service durchgeführt. Neue Reifen aufgezogen. Kupplungstausch. Mehrmals wurden die Bikes bis auf den Rahmen zerlegt.

Dann hatte ich auch noch die Chance eine Saison (12 Monate) bei der RMEC Series in der USA teilzunehmen. Spoiler: Dabei konnte ich den 3 Platz in der Jahreswertung (2012) in meiner Klasse belegen! Obwohl mir einige wichtige Rennen fehlten (konnte die Saison nicht zu Ende fahren, mein Motorrad hatte einen Motorschaden, welchen wir anschließend selber beheben konnten).

Teile der Rennen gehörten zu den Landesmeisterschaften im Bereich Enduro der USA!

Bei meinen Erlebnissen konnte ich viel Erfahrung sammeln & eben auch genug für meinen eigenen Cafe-Racer-Umbau.

Wie kam ich auf die Idee einen Cafe Racer zu bauen?

Ich wollte mein eigenes Unikat schaffen!

Mit dem Alter kam das Interesse für Straßenmaschinen.
Ich wollte aber nie etwas von der Stange haben, nichts was man schon so täglich auf der Straße sieht.

Mir gefiel der Gedanke von einem schicken Anzug mit einem Motorrad zu kombinieren.
Hat ein wenig was von italienischen Stil in meinen Augen 😀

Motorradfahrer mit Anzug
Ps.: Bisher war ich 0-mal mit einem Anzug auf meinem Motorrad unterwegs. EInmal! Legte ich 500 Meter mit einem Hemd zurück, aber auch nur weil das Bike umgeparkt werden musste.

Die Motorräder haben mich einfach sofort gepackt. Anfangs dachte ich noch mein Projekt in wenigen Wochen fertigzustellen (Baubeginn war im Juni, fahren wollte ich spätestens im August), außerdem war ich davon überzeugt Kosten zu sparen. Eines kann ich euch bereits jetzt verraten. Beides konnte ich nicht einhalten.

Fertig ist mein Motorrad, wie bei vielen, nie. Es gibt immer etwas zum Verändern. Aber von zerlegen bis zur ersten richtigen Ausfahrt vergingen etwa 2 Jahre.

Punkto kosten liege ich im 5-stelligen Bereich. Obwohl keine Motorüberholung durchgeführt wurde.

Doch die gemeinsamen Ausfahrten mit Freuden sind es Wert!

Ich habe mich bewusst für eine 2er-Sitzbank entschieden.

Ist Sie deswegen bequemer? Nein 😀 Das Fahrwerk wurde härter. Sie Sitzposition nach vorne geneigt. Und insgesamt liegt man nun mehr auf der Maschine.

Wie der Name schon sagt, Sie eignet sich am Besten für Ausfahrten ins nächste Kaffeehaus.

Alleine mach habe ich auch schon Ausfahrten über einer Stunde gemacht. Zu Zweit halten wir es aber eher unter 60 Minuten.

BMW R100 RT Cafe Racer 
Zweisitzer. Ausfahrt bei schönen Wetter.

Wie du vielleicht festgestellt hast, bin ich begeisterter Biker und seit meinem Umbau im Jahr 2018 auch Custom Bike besitzer. (BMW R100 Cafe Racer). Seit meiner Kindheit sitze ich auf Motorrädern. Seit meiner Kindheit fahre ich Motocross / Enduro und seit ein paar Jahren bin ich nun auch auf den Straßen unterwegs.

Unsere Beiträge sind gründlichst recherchiert und selbst verfasst. Sie dienen als Leitfaden und bieten Informationen um eine fundierte Kaufentscheidung treffen zu können. Wir testen testen testen 🙂

Live 2 Ride

Viel Spaß!